FF Wultschau Aktuell  :  Einsätze

 

blau = Technischer Einsatz rot =  Brandeinsatz gold = Schadstoffeinsatz

 

 

2016 

19. März 2016  Nr.005,006/16

 

"tierischer' Tag für die eingeteilte Mannschaft der Drehleiter Gruppe. Auch heuer wurde wieder das Storchennest, welches sich am Brauhotel Weitra befindet, mit Unterstützung der Stadtgemeinde Weitra saniert.

Kurz nach dieser technischen Hilfeleistung wurden wir telefonisch zu einer Tierretrung nach Langfeld gerufen.

T1, Katze auf Baum - der Klassiker unter den Feuerwehreinsätzen

...

Eine Katze saß seit mehreren Tagen, in ca 20 Metern Höhe, auf einem Baum. Besorgte Anrainer ersuchten die örtlich zuständige Feuerwehr um Hilfeleistung. Nach kurzer Beratung wurden wir mit der Drehleiter angefordert. Gemeinsam konnte das verängstigte Tier aus seiner misslichen Lage gerettet werden

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 4,0 Stunden

 

Fotos...

 


 

04. März 2016  Nr.004/15

 

Fl.NÖ: Tankwagenunfall (S3) für GD- Schadstoffgruppe 4 (Weitra),LB41 (GD) LB 41 (GD), ALtweitra, Info: Am Waller- Benzin um 04.03/03:41

Mannschaftsstärke:   1

Fahrzeuge:          

Einsatzdauer:        ca. 2,0 Stunden

 

Bericht und Fotos FF Weitra...

Bericht und Fotos FF Gmünd...

 


 

22. Februar 2016  Nr.002/15

 

Fl.NÖ: Brand in kl. Gewerbebetrieb (B3) für Wultschau,Fa. ASMA Kunststoffe, 3970 Weitra, Gmünder Straße 229, Info: Magnesiumsbrand um 22.02/08:14

.

Mannschaftsstärke:   18

Fahrzeuge:           LFA, DLK

Einsatzdauer:        ca. 4,0 Stunden

 

Bericht, Fotos hier klicken...

 


 

21. Februar 2016  Nr.002/16

 

Fl.NÖ: Sturmschaden (T1) für Wultschau, L8282 (GD) L8282 (GD), Wultschau, um 21.02/10:42

.Nach kurzer Zeit konnte der umgestürzte Baum, auf der L8282 Ri Weitra, entfern werden.

 

Mannschaftsstärke:   10

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 0,5 Stunden

 


 

09. Jänner 2016  Nr.001/16

Fl.NÖ:Verkehrsunfall (T1) für Wultschau, 3970 Maißen,Ri. Weitra, Info:PKW im Graben, Person eingeschlossen um 09.01/03:20..

.... um 03:20 Uhr wurden wir mit dieser Meldung durch die LWZ NÖ alarmiert. Kurz darauf rückte das LFA, unter dem Kommando von BI Hannes Müllner vollbestzt aus. Bei der Ausrückemeldung wurde uns mitgeteilt, dass sich der Unfallort von Maißen Richtung Weitra bzw Richtung Wultschau befinden soll und auch die Feuerwehr Lauterbach alarmiert ist - genauer Einsatzort zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt. Weiters ist eine Person im Fahrzeug eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt.

Bei unserem Eintreffen waren die Kammeraden aus Lauterbach schon vor Ort. Ein PKW lag seitlich, leicht beschädigt im Bereich Kreuzung Wultschau#Maißen#Rossbruck, im Straßengeraben. 

Unser Auftrag durch den Einsatzleiter Lauterbach - Einsatzstelle absichern und ausleuchten sowie den Brandschutz sicher zu stellen.

Die Lenkerin blieb unverletzt , konnte aber auf Grund der schieflage des PKW diesen nicht selbstständig verlassen. Ein mitfgeführter Hund wurde von den Einsatzkräften aus dem PKW gerettet, dieser blieb ebenfalls unverletzt.

Nachdem der PKW händisch, dabei gesichert auf "Tank Lauterbach", auf die Räder gestellt wurde konnten wir nach ca. 1 Stunde wieder einrücken. Die Fahrzeugverlagerung übernahm die FF Lauterbach.

Wir waren mit 20 KameradInnen im Einsatz. Danke, für die wieder einmal perfekte Zusammenarbeit, an die FF Lauterbach!

 

Mannschaftsstärke:   20

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


 

 

 

2015

27. Jänner 2015  Nr.006/15

 

 für Wultschau,L8282 (GD) L8282 (GD), Wultschau, Info: PKW auf Dach - kurz nach Ortsende um 27.01/14:06

Kurz nach der Alarmierung durch die LWZ NÖ konnte das LFA vollbesetzt zur Einsatzdresse ausrücken. Ein PKW kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab, prallte gegen eine Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach mitten auf der Fahrbahn zu liegen. Ersthelfer konnten die Fahrerin nur über die Heckklappe retten. Sie wurde anschließend durch die zeitgleich mit uns eintreffende RK Mannschaft aus Weitra erstversorgt und ins LKH Gmünd gebracht.

Wir sicherten die Unfallstelle ab, bauten einen 2-fachen Brandschutz auf und stellten das Fahrzeug auf die Räder. Geringe Mengen an Treibstoff wurden mittels Bioversal neutralisiert. Mit einem Teleskoplader verbrachten wir, auf Anordnung der Polizei, das Unfallfahrzeug und stellten es an einem gesicherten Abstellplatz ab.

Nach Rund einer Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Danke an alle Einsatzkräfte für die gute Zusammenarbeit.

Mannschaftsstärke:   10

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


25. Jänner 2015  Nr.005/15

 

Fl.NÖ:Fahrzeugbergung (T1) für Wultschau,L8290 (GD) L8290 (GD), Info: 1 PKW im Graben um 25.01/04:09

Mit dieser Meldung wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ alarmiert. Kurz darauf rückten 15 Mitglieder der FF Wultschau mit dem LFA zur angebenen Einsatzadresse aus. Der PKW kam durch die sehr glatte Fahrbahn ins schleudern und rutschte in den Straßengraben. Der Lenker sowie die 3 Insassen wurden dabei nicht verletzt. Unsere Aufgabe bestand darin, den PKW (mittels LFA und und einem Abschleppseil) zu bergen. 

Nach ca. 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Im Einsatz stand die FF Wultschau und die Polizei Weitra. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gewohnt gute Zusammenarbeit.

Mannschaftsstärke:   15

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


21. Jänner 2015  Nr.004/15

 

Technischer Einsatz (T1) 

entfernen von abgebrochenen Ästen die auf die Straße fallen zu drohten mittels Drehleiter.

Mannschaftsstärke:  1

Fahrzeuge:          DLK

Einsatzdauer:       ca. 1,5 Stunden


10. Jänner 2015  Nr.003/15

 

Fl.NÖ: Sturmschaden (T1) für Wultschau,L8282 (GD) L8282 (GD), Wultschau, um 10.01/20:42 

durch den starken Wind stürtzte ein Baum auf die Straße.

Mannschaftsstärke:   9

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 0,5 Stunden


10. Jänner 2015  Nr.002/15

 

Fl.Nö: Sturmschaden (t1) für Wultschau,L8282 (GD) L8282 (GD), Wultschau, Info:Baum über Straße, kurz nach Ortsausfahrt Ri. Weitra um 10.01/12:13 

durch den starken Wind stürtzte ein Baum auf die Straße.

Mannschaftsstärke:   8

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 0,5 Stunden


04. Jänner 2015  Nr.001/15

 

Fahrzeugbergung (T1) 

Aufgrund der glatten Fahrbahn kam ein Pkw bei der Kreuzung L8282/L8290 (Kreuzung Roßbruck) ins schleudern und rutschte in den Starßengraben. Der Fahrer und der Beifahrer wurden nicht verletzt. Das Feurzeug konnte mit dem LFA und einem Abschleppseil heraugezogen werden.

Nach ca. einer 1/2 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Mannschaftsstärke:   4

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 0,5 Stunden

 

Fotos...


 

 

 

 

2014

23. Dezember 2014  Nr.039/14

 

Technische Hilfeleistung (T1) 

Unterstützung der FF Bad Großpertholz beim entfernen von dürren Ästen mittels Drehleiter

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 2,0 Stunden

 

Fotos...


06. Dezember 2014  Nr.038/14

 

Technische Hilfeleistung (T1) 

Bäume weg schneiden mittels Drehleiter bei der Kapelle in Watzmanns

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 4,5 Stunden

 

Fotos...


05. Dezember 2014  Nr.037/14

 

Technische Hilfeleistung (T1) 

dürre Äste enfernen mittels Drehleiter bei der Kapelle in Watzmanns

Mannschaftsstärke:   2

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 2,0 Stunden


03. Dezember 2014  Nr.036/14

 

Sturmschaden (T1)  13:25

mehrere umgestützte Bäume entfernen

Mannschaftsstärke:   6

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,5 Stunden

 

Fotos...


03. Dezember 2014  Nr.035/14

 

Florian GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: L8282 (GD), Wultschau L8282 (GD) um 03.12.2014 09:36:13 (Feuer)

mehrere umgestützte Bäume entfernen

Mannschaftsstärke:   7

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


03. Dezember 2014  Nr.034/14

 

Sturmschaden (T1)  06:30

mehrere umgestürtzte Bäume entfernen

Mannschaftsstärke:   11

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


03. Dezember 2014  Nr.033/14

 

Florian GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: Steinerne Frau um 03.12.2014 06:08:39 (Feuer)

umgestürtzte Bäume entfernen

Mannschaftsstärke:   11

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 0,5 Stunden

 

Fotos...


02. Dezember 2014  Nr.032/14

 

Florian GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: L8282 (GD), Wultschau L8282 (GD) um 02.12.2014 20:03:56 (Stiller Alarm)

mehrere umgestürtzte Bäume entfernen

 Mannschaftsstärke:   13

Fahrzeuge:           LFA, DLK

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


02. Dezember 2014  Nr.031/14

 

Florian GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: Steinerne Frau Kzg. L8282 # L8290 um 02.12.2014 19:32:18 (Feuer)

mehrere umgestürtzte Bäume enfernen

Mannschaftsstärke:   13

Fahrzeuge:           LFA, DLK

Einsatzdauer:        ca. 0,5 Stunden

 

Fotos...


02. Dezember 2014  Nr.030/14

 

Florian GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: L8288 (GD), Wultschau L8288 (GD) um 02.12.2014 19:10:37 (Stiller Alarm)

umgestürtzte Bäume enfernen

Mannschaftsstärke:   16

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 0,5 Stunden

 

Fotos...


02. Dezember 2014  Nr.029/14

 

Sturmschaden (T1)  17:15

umgestürtzte Bäume entfernen

Mannschaftsstärke:   13

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 2,5 Stunden

 

Fotos...


02. Dezember 2014  Nr.028/14

 

Sturmschaden (T1)  15:48

umgestürtzte Bäume enfernen

Mannschaftsstärke:   10

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 2,5 Stunden

 

Fotos...


02. Dezember 2014  Nr.027/14

 

Florian GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: 3970 Wultschau um 02.12.2014 12:47:49 (Feuer)

mehrere umgestürtzte Bäume entfernen

Mannschaftsstärke:   12

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 3,0 Stunden

 

Fotos...


02. Dezember 2014  Nr.026/14

 

Florien GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: L8290 (GD), Wultschau L8290 (GD) um 02.12.2014 05:52:56 (Feuer)

mehrere umgestürtzte Bäume entfernen

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


02. Dezember 2014  Nr.025/14

 

Florian GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: L8282 (GD), Wultschau L8282 (GD) um 02.12.2014 05:48:48 (Feuer)

umgestürtzte Bäume enfernen

Mannschaftsstärke:   5

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,5 Stunden

 

Fotos...


01. Dezember 2014  Nr.024/14

 

Florian GD meldet Sturmschaden (T1) für Wultschau: L8282 (GD), Wultschau L8282 (GD) um 01.12.2014 17:24:16 (Stiller Alarm)

umgestürzte Bäume entfernen

Mannschaftsstärke:   10

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,5 Stunden

 

Fotos...


01. Dezember 2014  Nr.023/14

 

Sturmschaden (T1)  15:00 Uhr

Äste enfernen beim Friedhof in Harbach

Mannschaftsstärke:   5

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 1,5 Stunden

 

Fotos...


01. Dezember 2014  Nr.022/14

 

Sturmschaden (T1)  14:00 Uhr

Äste entfernen bei Telefonzelle in der Hirschenwies

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


29. November 2014  Nr.021/14

 

Technischer Einsatz (T1)

2 Bäume enfernen bei der Kirche in Harbach

 Mannschaftsstärke:   5

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 5,5 Stunden

 

Fotos...


19. November 2014  Nr.020/14

 

Technischer Einsatz (T1)

Teichzulauf mittels Kanalratte durchspülen

 Mannschaftsstärke:   5

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 2,0 Stunden


06. November 2014  Nr.019/14

 

Technischer Einsatz (T1)

Moos mittels Drehleiter und Hochdrucklöschanlage vom Dach der FF Reinprechts entfernen

Mannschaftsstärke:   1

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 6,5 Stunden


18. Oktober 2014  Nr.018/14

 

Technischer Einsatz (T1)

beseitigen von Glasscherben auf der Landesstraße (L8282) Höhe Feuerwehrhaus

 Mannschaftsstärke:   8

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


15. Oktober 2014  Nr.017/14

 

Wassergebrechen (T1)

durchspülen eines Regenwasserkanals mittels Kanalratte

Mannschaftsstärke:   5

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 3,0 Stunden


01. Oktober 2014  Nr.016/14

 

Wassergebrechen (T1)

 Mannschaftsstärke:   5

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden


01. Oktober 2014  Nr.015/14

 

Fl.NÖ: Fahrzeugbergung (T1) für Wultschau,L8292 (GD) 4,4 L8290(GD), Lauterbach, Info: Kleintransporter 01.10/15:47

Mit dieser Meldung wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ, zur Unterstützung der FF Lauterbach, alarmiert. Kurz darauf rückten 14 Mitglieder mit dem LFA zur angebenen Einsatzadresse aus. Beim Eintreffen war der leicht verletzte Lenker bereits vom RK Weitra versorgt und abtransportiert. Unsere Aufgabe bestand darin, die Kammeraden aus Lauterbach bei der Fahrzeugbergung zu unterstützen (mittels Teleskoplader und Seilwinde, anforderung durch EL Lauterbach). Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und das Fahrzeug sicher abgestellt.

Nach rund 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gewohnt gute Zusammenarbeit.

Mannschaftsstärke:   14

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


20. September 2014  Nr.014/14

 

Tierrettung (T1) 

Mannschaftsstärke:   15

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 3,0 Stunden


15. September 2014  Nr.013/14

 

Wassergebrechen (T1)

 Mannschaftsstärke:   4

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden


06. September 2014  Nr.012/14

 

Fl.NÖ: Fahrzeugbergung (T1) für Wultschau,L8282 (GD) L8282 (GD), Wultschau, Info: KZG Ri Roßbruck um 06.09/13:42

Bereits 3 Minuten nach der Alamierung rückten wir unter Einsatzleiter BI Hannes Müllner mit dem LFA und 13 Mitgliedern aus. Am Einsatzort wurden 2 beschädigte PKW im Kreuzungsbereich vorgefunden. Eine verletzte Person wurde bereits vom RK Weitra abtransportiert. Nach dem absichern der Unfallstelle wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gereinigt. Einer der beiden PKW Lenker konnte sein Fahrzeug selbstständig zu einem Parkplatz fahren. Zur Bergung des anderen Fahrzeuges wurde das Kranfahrzeug der FF Weitra nachalamiert, um einen gesicherten Abtransport durch führen zu können und um weitere Schäden  am PKW zu vermeiden. Dieser wurde beim Feuerwehrhaus Wultschau gesichert abgestellt.

Nach ca 75min konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die hervorgende Zusammenarbeit. 

Mannschaftsstärke:   13

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,5 Stunden

 

Fotos...


13. August 2014  Nr.011/14

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Drehleitereinsatz

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 3,5 Stunden

 

Fotos...


11. August 2014  Nr.010/14

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Unterstützung der FF Lauterbach bei der Montage eines Blitzschutzes.

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 1,5 Stunden

 

Fotos...


23. Juli 2014  Nr.009/14

 

Wassergebrechen (T1)

Kanalräumarbeiten nach einem Gewitter

Mannschaftsstärke:   7

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 2,0 Stunden


22. April 2014  Nr.008/14

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Baumschnittarbeiten in Lauterbach

Mannschaftsstärke:   4

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 4,0 Stunden


19. April 2014  Nr.007/14

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Baumschnittarbeiten in Lauterbach

Mannschaftsstärke:   4

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 5,5 Stunden


18. März 2014  Nr.006/14

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Baumschnittarbeiten beim Glockenstuhl in Hirschenwies

Mannschaftsstärke:   5

Fahrzeuge:           LFA, DLK

Einsatzdauer:        ca. 2,0 Stunden

 

Fotos...


08. März 2014  Nr.005/14

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Fassade der Kapelle in Wultschau reinigen.

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 2,0 Stunden


08. März 2014  Nr.004/14

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Altes Storchennest entfernen. (Gemeinde Weitra)

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 2,5 Stunden

 

Fotos...


26. Februar 2014   Nr.003/14

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Besichtigung des Rathausturms in Weitra

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           DLK

Einsatzdauer:        ca. 2,5 Stunden

Fotos...


29. Jänner 2014   Nr.002/14

 

Fl.NÖ: Fahrzeugbergung (T1) für Wultschau: L8290 (GD), Wultschau L8290 (GD) um 29.01.2014 13:57:35 Info:Ri Roßbruck

...so lautete die nächste Alamierung unserer Wehr. Nach der der stillen Alamierung  (BlaulichtSMS) durch die Landeswarnzentrale NÖ konnten kurz darauf 4 Kammeraden/innen unter Einsatzleiter BI Hannes Müllner mit dem LFA ausrücken.

Aus unbekannter Ursache kam ein PKW in einer leichten links Kurve ins schleudern, schlitterte in den angrenzenden Wald und kam leicht beschädigt zwischen 2 Bäumen zum Stillstand.

Nach dem absichern der Einsatzstelle wurde ein Brandschutz aufgebaut und mit Hilfe eines Traktors mit Seilwinde eines zufällig anwesenden Landwirtes (Auftrag durch den Einsatzleiter) der PKW zurück auf die Fahrbahn gezogen. Verletzt wurde niemand. Der PKW konnte die Fahrt selbständig fortsetzten.

Während der Bergung wurde der Verkehr durch die Exekutive ( 1 Fzg. 2 Mann) angehalten.

Mannschaftsstärke:   4

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 0,5 Stunden

 

Fotos...


08. Jänner 2014   Nr.001/14

 

Fl.NÖ: Verkehrsunfall (T1) für Wultschau: L8288 (GD) um 08.01.2014 08:42:28 Info: Ri. Wultschau - PKW auf Dach

...mit dieser Meldung wurden wir von der Leitstelle Florian NÖ mittels Sirene und BlaulichtSMS alamiert und konnten kurz darauf unter Einsatzleiter BI Hannes Müllner mit dem LFA und 14 Kammeraden/innen ausrücken.

Beim eintreffen an der Unfallstelle waren die FF Harbach, das RK Weitra und die Exekutive bereits vor Ort. Da der Unfall im Einsatzgebiet der FF Wultschau passiert ist, wurden wir von den Kammeraden aus Harbach nachalamiert.

Auf Grund von Straßenglätte kam eine PKW-Lenkerin in einer Kurve ins schleudern, geriet in den Straßengraben, überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen. Die Lenkerin wurde von Ersthelfern aus dem Fahrzeug gerettet und vom kurz darauf eintreffenden RK Weitra versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Nach dem absichern der Unfallstelle wurde ein Brandschutz aufgebaut, das Fahrzeug händisch auf die Räder gestellt, die Batterie abgeklemmt, ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle von Fahrzeugteilen gereinigt. Das Unfallfahrzeug wurde zum Bauhof nach Wultschau transportiert.

Nach ca 75min konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Danke für die gute Zusammenarbeit bei allen Einsatzkräften!

Mannschaftsstärke:   14

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...             Video...


 

 

  

2013

09. Dezember 2013   Nr.021/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Drehleiterbeistellung für FF Unserfrau

Mannschaftsstärke:   2

Fahrzeuge:           Drehleiter

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden


09. November 2013   Nr.020/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen mittels Drehleiter in Lauterbach (Gasthaus zur Holzmühle)

Mannschaftsstärke:   5

Fahrzeuge:           Drehleiter

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden


08. November 2013   Nr.019/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen mittels Drehleiter in Wultschau (Gasthaus Haralter)

Mannschaftsstärke:   4

Fahrzeuge:           Drehleiter

Einsatzdauer:        ca. 4,5 Stunden


02. November 2013   Nr.018/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen mittels Drehleiter in Bad Großpertholz

Mannschaftsstärke:   3

Fahrzeuge:           Drehleiter

Einsatzdauer:        ca. 2,5 Stunden


05. Oktober 2013   Nr.017/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen mittels Drehleiter beim Moorheilbad Harbach

Mannschaftsstärke:   6

Fahrzeuge:           Drehleiter

Einsatzdauer:        ca. 5,0 Stunden


22. September 2013   Nr.016/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Durchspülen eines verstopften Regenwasserkanals mittels Kanalratte (Wultschau)

Mannschaftsstärke:   6

Fahrzeuge:           LFA

Einsatzdauer:        ca. 4,5 Stunden


30. Juli 2013   Nr.015/13

 

FF Wultschau: Drehleitereinsatz, Sturmeinsatz(T1) L8282 Ri. Weitra Baum droht um zu stürzen 30.07.2013, 19:05:10 Uhr

Ein heftiges Gewitter am Abend des 29. Juli brachte den nächsten Einsazt mit sich. Auf Grund eines Blitzschlages drohte ein Baum direkt neben der Landesstraße um zu stürzen.

Erst am nächsten Tag wurde dies vom Besitzer bemerkt. Aufgrund des Zustandes des Baumes wurde enttschieden, mittels Drehleiter ein Seilwindenseil in der Baumkrone zu befestiegen um diesen kontrolliert "umziehen" zu können. (ein kontrolliertes umsägen war nicht möglich!)

Mannschaftsstärke:   11

Fahrzeuge:           LFA, Drehleiter

Einsatzdauer:        ca. 1,0 Stunden

 

Fotos...


19. Juli 2013   Nr.014/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Künstlichen Regen für TV - Produktion mittels Drehleiter herstellen (Papiermühle Breitenberg)

 

Fotos...


05. Juli 2013   Nr.013/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Mittels Drehleiter wurde ein Haustechniker des MHH auf das Dach des Brauhauses in Weitra gehoben, um dort die kaputten Ethernitziegel auszuwechseln


05. Juli 2013   Nr.012/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Bergen von 3. jungen Störchen vom Storchennest in Weitra und Übergabe an die Stadtgemeinde Weitra


21. Juni 2013   Nr.011/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Satelitenschüssel mittels Drehleiter entfernen (Hirschenwies)


17. Juni 2013   Nr.010/13

 

Fl.NÖ: Scheunen- od. Schuppenbrand (B3) für Wultschau: 3970 Wultschau 7 um 17.06.2013 01:32:32...

....mit dieser Meldung wurden wir von der Leitstelle Florian NÖ mittels Blaulicht SMS und Sirene alamiert. Nach 2 min waren wir bereits mit LFA, DLK und 29 Kammeraden/innen unter Einsatzleiter BI MÜLLNER Hannes zum Einsatzort unterwegs.

 

Beim Eintreffen wurde sofort unter schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung begonnen. Mit der in unserem LFA verbauten Hochdrucklöschanlage konnte die Ausbreitung des Feuers, bis zur Errichtung der ersten C-Löschleitung, verhindert werden. Hier hat sich die Wichtigkeit, der binnen Sekunden verfügbaren Anlage, deutlich hervorgehoben!

 

In der Zwischenzeit wurde vom Innenhof des Wirtschaftsgebäudes ebenfalls die Brandbekämpfung aufgenommen. Die vermutlich durch einen elektrischschen Defekt in Brand geratenen Stroh- und Heuballen wurden zerteilt und abgelöscht. In weiterer Folge kam ein Teleskoplader zum Einsatz, der das lose Material ins freie brachte wo weitere Löschmaßnahmen durchgeführt wurden. Auch die Drehleiter wurde mit dem Wenderohr in Stellung gebracht um bei einer Brandausbreitung sofort eingreifen zu können. Alle Arbeiten konnten aufgrund der starken Rauchentwicklung nur unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden.  

 

Der bereich in der Scheune wurde genauestens mit der Wärmebildkamera kontrolliert und nach 2,5 h wurde vom Einsatzleiter "Brandaus" gegeben.

 

 

Wir bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit bei ALLEN eingesetzten Kräften!!!

 

 

Eingesätzte Kräfte:

 

FF Wultschau, FF Lauterbach, FF Harbach, FF Reinprechts, FF St. Martin, FF Weitra mit 12 Fahrzeugen und 94 Mann/Frauen,

RK Weitra 1 Fzg und 2 Mitglieder

 

 

Fotos...


06. Juni 2013   Nr.009/13

 

KHD - Einsatz

Unterstützung des KHD - Zug 4.5, Hochwasserschutz abbauen (Spitz an der Donau) 

 

Fotos...


24. Mai 2013   Nr.008/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Satelitenschüssel mittels Drehleiter und Techniker einrichten (Hirschenwies)


02. Mai 2013   Nr.007/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Die Maibaumkränze in Unserfrau mittels Drehleiter gerade richten


20. April 2013   Nr.006/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Baum mittels Drehleiter entfernen  (Wutschau)


20. April 2013   Nr.005/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Baum mittels Drehleiter entfernen  (Wutschau 8)


20. April 2013   Nr.004/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

2 Bäume mittels Drehleiter entfernen  (Wutschau 35)


11. April 2013   Nr.003/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Unterstützung bei Arbeiten an einem Stallgebäude mittels Drehleiter in Wultschau


08. März 2013   Nr.002/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen eines Baumes in Hirschenwies


06. März 2013   Nr.001/13

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Mithilfe bei der Reparatur einer Photovoltaikanlage mittels Drehleiter


 

 

 

 

2012

17. Oktober 2012   Nr.019/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Teilweises enfernen eines Baumes in Hirschenwies (Glockenstuhl)


06.August 2012   Nr.018/12

 

"Fl.NÖ: Sturmschaden (T1) für Wultschau: 3970 Wultschau um 06.08.2012, 20:10:34 Info: Ri.Roßbruck"

Ein heftiges Gewitter zog am Abend des 06.08.2012 über den Bezirk Gmünd. Bereits um 20:10 Uhr wurden wir von der Leitstelle Florian NÖ mittels Sirene und Blaulich-SMS zu einen Sturmschaden auf die L8290 Richtung Roßbruck alamiert. Unmittelbar darauf waren 17 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen zur genannten Einsatzadresse unterwegs.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde die Einsatzstelle abgesichert und mit dem zerteilen der über die Fahrbahn gstürzten Bäume begonnen. Hierbei war ein "Teleskopmastlader" eine wertvolle Unterstützung.

Im Anschluss wurde noch die Fahrbahn gesäubert und es konnte nach ca.45min die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Foto´s...


03. August 2012   Nr.017/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen mittels Drehleiter in Maißen


03. August 2012   Nr.016/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Abtragen eines morschen Flutlichtmasten mittels Drehleiter am Sportplatz des FCN


12. Juli  2012   Nr.015/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Reinigen der Fassade im Kurhaus Moorheilbad Harbach mittels Drehleiter durch Hauseigenes Personal


11. Juli 2012   Nr.014/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Durchspülen eines Regenwasserkanals mittels Kanalratte in Wultschau


10. Juli 2012   Nr.013/12

 

Fl.NÖ: Fahrzeugbergung (T1) für Wultschau: L8290 (GD), Wultschau L8290 (GD) um 10.07.2012 16:07:55

Am 10.07.2012 um 16:07 Uhr wurden wir von der Leitstelle Florian NÖ mittels Sirene und Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die L8290 Ri. Roßbruck alamiert. Kurz darauf rückten wir mit einem Fahrzeug und 14 Mitgliedern zur angegebenen Einsatzadresse aus.

Dort angekommen war die Exekutive und das ÖRK Bezirksstelle Weitra bereits vor Ort. Aus unbekannter Urschache sind 2 PKW frontal zusammengestoßen.

Nach der Erkundung durch Einsatzleiter BI Hannes MÜLLNER wurde von uns die Unfallstelle abgesichert, ein 2-facher Brandschutz aufgebaut (Wasser, Schaum), ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle von Fahrzeugteilen gereinigt.

Eine leicht Verletzte Person wurde ins Landesklinikum Waldviertel Gmünd eingeliefert. Nach Rücksprache mit den  Fahrzeugbesitzern wurde ein PKW zum Feuerwehrhaus Wultschau geschleppt, dort gesichert abgestellt und das andere beteiigte Fahrzeug direkt zum Besitzer nach Hause transportiert.

Auf diesem Wege bedanken wir uns bei allen Eingesetzen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit und wünschen der Verletzten Person baldige Geneßung.

 

Fotos...


04. Juli 2012   Nr.012/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen in der Schwarzau (Fürstenberg)


03. Juli 2012   Nr.011/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen in der Schwarzau (Fürstenberg)


18.Juni 2012   Nr.010/12

 

Dachstuhlbrand (B3)

Fotos und Bericht hier klicken...


18.Juni 2012   Nr.009/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen in der Schwarzau (Fürstenberg)


15.Juni 2012   Nr.008/12

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Entfernen von dürren Ästen in der Schwarzau (Fürstenberg)


23. Mai 2012   Nr.007/12

 

Technische Hilfeleistung T1

Moos von einem Wohnhausdach gemeinsam mit der FF Lauterbach enfernen


07. Mai 2012   Nr.006/12

 

Technische Hilfeleistung T1

Entfernen von dürren Ästen gemeinsam mit den Gemeindearbeitern beim Kurhaus in Harbach


01. Mai 2012   Nr.005/12

 

Fl.NÖ: Personensuche (T1) für Wultschau: 3970 Wultschau um 01.05.2012 01:22:23

Alle eingesetzten Kräfte (FF Wultschau, FF Harbach, FF Lauterbach, FF Reinprechts, Suchhundestaffel und ÖRK Stelle Weitra) konnten nach 2 Stunden wieder einrücken.

Ein Suchen war nicht mehr notwendig, da sich die Person gemeldet hat. Das wurde von den Beamten der Polizei Weitra überprüft und uns mitgeteilt.


16. April 2012   Nr.004/12

 

Technische Hilfeleistung T1

Reinigen der  Dachrinnen mittels Drehleiter in Weitra (Brauhaus)


10. April 2012   Nr.003/12

 

Technische Hilfeleistung T1

Befestigung einer Stromleitung an einem Flutlichtmasten am Sportplatz des FCN


10. April 2012   Nr.002/12

 

Technische Hilfeleistung T1

Bereitstellung der Drehleiter zur Reinigung einer Glasfront durch den Hausbesitzer


30. Jänner 2012   Nr.001/12

 

Technische Hilfeleistung T1

Durchspülen eines Kanals mittels Kanalratte


 

 

 

 

2011

07. November 2011   Nr.010/11

 

Technische Hilfeleistung T1

Unterstützung der Fa. Mengl bei der Erneuerung einer Dachrinnenheitzung mittels Drehleiter


21. September 2011   Nr.009/11

 

Technische Hilfeleistung T1

Schneiden eines Baumes mittels Drehleiter in Bad Großpertholz


01. August 2011   Nr.008/11

 

Technische Hilfeleistung T1

Einstellen eines Satspiegels mttels Drehleiter in Maißen


21. Juli 2011   Nr.007/11

 

Technische Hilfeleistung T1

Bereitstellung der Drehleiter zur Montage eines Vogelschutzgitters im Moorheilbad Harbach


30. Juni 2011   Nr.006/11

 

Technische Hilfeleistung T1

Entfernen eines Flutlichtmastens am Sportplatz des FCN


25.Mai 2011   Nr.005/11

 

Technische Hilfeleistung T1

Demontage des Uhrwerks am Kirchturm der Pfarrkirche Harbach mittels Drehleiter


22. Mai 2011   Nr.004/11

 

"Florian NÖ meldet Personensuche (T1) für Wultschau:3970 Wultschau um 22.05.2011 19:16:23"

kurz darauf rückten 19 Mann der FF Wultschau Richtung Mandelstein-Parkplatz aus, wo der Treffpunkt für alle 3 alamierten Wehren (Wultschau, Harbach, Lauterbach) war.

Folgende Ausgangslage: Ein Mitglied unserer Feuerwehr war mit seinem Fahrrad von Heinrichs Richtung Harbach unterwegs. Als er die Kehren des Mandelsteines hinauffuhr kam im ein älterer Herr entgegen, der seit geraumer Zeit seine Frau suchte. Gemeinsam waren sie auf den Markierten Wanderwegen unterwegs, ehe sich das Ehepaar aus unbekannten Gründen verlor. Noch vor dem Abmarsch am Parkplatz des Mandelsteines wurde ein Treffpunkt vereinbart. Nach längerem warten kam die Frau nicht zum vereinbarten Treffpunkt. Dem Mann war die verzweilflung anzumerken und so beschloss unser Kamerad ihm bei der Suche behilflich zu sein. Da sich kein Sucherfolg einstellte, es bereits dunkel wurde und sich auch noch ein Gwitter zusammen braute, wurde nach Absprache mit den Kommandanten der Feuerwehr Harbach und Wultschau die alamierung der 3 Feuerwehren über die Leitstelle FLORIAN NÖ veranlasst.

Nach Zusammenstellung von 3 Suchtrupps wurde mit der Suche begonnen. Sicherheitshalber waren die Trupps mit Notrettungsset, Schaufeltrage, FMD-Ausrüstung und Rettungsleinen unterwegs, da ein Absturz im dem steilen Gelände nicht ausgeschlossen werden konnte.

Wenige Minuten nach dem Abmarsch der Trupps kam die erlösende Nachricht, dass die Person auf Tschechischem Staatsgebiet von einem Förster zufällig gefunden wurde und dieser sie nach Harbach brachte.

Im Einsatz standen: Feuerwehr Wultschau, Feuerwehr Harbach, Feuerwehr Lauterbach mit 5 Fahrzeugen und ca 60 Mann, das Rote Kreuz Dienstelle Weitra mit einem Fahrzeug und 2 Sanitätern, Polizei Weitra und die Suchhundestaffel, die aber nicht mehr zum Einsatz kam.

Nach rund einer Stunde war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

Der Mann bedankte sich bei allen Einsatzkräften und war von der Hilfsbereitschaft, aller Beteiligten, überwältigt.


07.Mai 2011   Nr.003/11

 

Technische Hilfeleistung T1

Kirchturmreinigung Der Pfarrkirche Harbach mittels Drehleiter


02. Februar 2011   Nr.002/11

 

Technische Hilfeleistung T1

Einstellen der Flutlichtanlage am Sportzplatz des FCN


08. Jänner 2011   Nr.001/11

Technische Hifeleistung T1

Abdecken eines Wohnhausdaches


 

 

 

 

2010

11. Dezember 2010

 

 „Florian NÖ meldet Dachstuhlbrand (B3) für Wultschau: 3970 Wultschau um 11.12.2010 14:29:13“

Wultschau: Am Samstag den 11.12.10 brach in Wultschau um 14:29 ein Dachstuhlbrand aus. Die Alarmierung erfolgte über Florian NÖ.

Es stand der Dachstuhl des Hauses unter Vollbrand. Sechs Feuerwehren waren mit insgesamt 99 Feuerwehrmännern im Einsatz. Zum Zeitpunkt des Brandes waren die Hausbewohner nicht anwesend. Die Brandursache ist noch unbekannt. Brandsachverständige sind mit den Ermittlungen beschäftigt.

Aufgrund des andauernden Westwindes wurde das Feuer wiederholt angefacht und erschwerte die Löscharbeiten. Glutnester, besonders in der Tellwolle des Dachstuhls, führten dazu, dass das Dach geöffnet werden musste, um ein weiteres Ausbreiten des Brandes zu verhindern. Dabei leistete die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Wultschau und das Kranfahrzeug mit Korb der Freiwilligen Feuerwehr Weitra besonderen Dienst. Die Freiwillige Feuerwehr Weitra stellte auch ein Atemluftfahrzeug zur Verfügung. Mit diesem Atemluftfahrzeug konnte die Versorgung der Atemschutztrupps mit Sauerstoffflaschen sichergestellt werden. Es wurden rund 154 Atemschutzflaschen während des Einsatzes gefüllt.

Das Wohnhaus des Gebäudes wurde stark beschädigt. Die Ortung der Glutnester erfolgte mittels einer Wärmebildkamera der Freiwilligen Feuerwehr Weitra, welche die Arbeit wesentlich erleichterte. Einige Atemschutztrupps waren bemüht, persönliche Gegenstände sowie Kleidung und Dokumente aus dem Haus zu befördern und die Brandbekämpfung von innen vorzunehmen. Einsatzleiter HBI Karl Schön konnte um 21:30 Uhr das „Brand aus“ erteilen.

Trotzdem war es notwendig, eine Brandwache durchzuführen. Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Wultschau waren bis 11:00 Uhr Vormittag am 12.12.10 mit Nachlöscharbeiten und Brandwache beschäftigt.

Folgende Kräfte wurden verständigt: FF Wultschau, FF Weitra, FF St. Martin, FF Harbach, FF Lauterbach und die FF Reinprechts. Weiters wurde die Polizei sowie das Rote Kreuz sowie das Kriseninterventionsteam von Weitra zum Einsatzort bestellt.

 

Fotos...


23. Februar 2010

 

Auch der nächste Einsatz für die Wultschauer Florianijünger lies nicht lange auf sich warten. Wiederum wurde die Drehleiter gegen 14:00 Uhr angefordert, um Vereisungen an einer Wohnhausanlage in Harbach zu entfernen. Kurz vor der Alamierung war es zu einer gefährlichen Situation gekommen. Bewohner der Anlage, darunter Kinder im Schulalter, wurden nur knapp von herunterfallenden Eisstücken verfehlt. Kurz darauf rückten 3 Kammeraden unter der Einsatzleitung von BI Müllner Hannes, mit der Drehleiter nach Harbach aus. Die betroffenen Stellen wurden von der ca 10 - 20 cm dicken Eisschicht befreit und nach 3 Stunden konnten wir die Einsatzberietschaft wieder herstellen.


19. Februar 2010

 

Heute Nachmittag wurde unsere Drehleiter von der Feuerwehr Bad Großpertholz zur Unterstützung, bei der entfernung von Eis am Dach der Kurhausanlage in Großpertholz angefordert. Aufgrund der zugefrorenen Dachrinnen und dem einsetzenden Tauwetter war es bereits zu einem Wassereintritt ins Mauerwerk gekommen. 2 Kammeraden rückten zur Hilfeleistung aus. Gemeinsam mit den Kammerden der Pertholzer Wehr konnten wir den Einsatz nach 1 Stunde beenden. Anschließend wurden wir noch von der Leitung des Betriebes zu einer Jause eingelden, für die wir uns sehr herzlich bedanken!


03. Februar 2010

 

Technische Hilfeleistung (T1)

Zu einer Fahrzeugbergung wurden wir während unserer Monatsschulung alamiert. Ein Mitglied unserer Feuerwehr alamierte uns telefonisch um bei der Bergung seines PKW´s behilflich zu sein. Umgehend konnte eine Gruppe mit dem LFA zur "Kammeradschftshilfe" ausrücken. Mit Muskelkraft konnte das Fahrzeug wieder auf befestigtem Boden geschoben werden. Nach ca. 45min konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen!


19. Januar 2010

 

"Stiller Alarm für FF Wultschau EINSATZ - SCHADSTOFFEINSATZ Unterstützung der FF Harbach! (17:27 19.01.)"

 Am Dienstag 19.01.2010 wurden wir von der FF Harbach über den Austritt einer großen Menge an Dieselöl , in Harbach, informiert. Da der „Harbach“ kurz vor Wultschau in den „Wultschaubach“  mündet, wurde uns,  über die bereits informierte Wasserrechtsbehörde, angeordnet, Ölsperrren zu errichten. Gegen 17:30 Uhr rückten, unter der Einsatzleitung von OBI Karl Schön, 11 Kameraden und Kameradinnen mit einem Einsatzfahrzeug und den benötigen Materialien aus. Von Seiten der Feuerwehr Wultschau wurden im Bachverlauf 2 Ölsperren errichtet, Bindemittel aufgetragen und in weiterer Folge, laufend kontrolliert. Der Einsatz unserer Feuerwehr  erstreckte sich von 19.01. - 18:30 Uhr bis 20.01. - 13:00 Uhr. Während dieser Zeit wurden von uns die beiden Ölsperren überwacht, sowie die FF Gmünd bei der Errichtung einer Ölsperre an einem Fischteich und die FF Harbach im gesamten Einsatzverlauf unterstützt.  Die gute Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Moorbad Harbach, der Bezirkshauptmannschaft Gmünd und den Feuerwehren soll an dieser  Stelle besonders hervorgehoben werden.

 

Fotos...